Uniwahlen 2019: Unsere Kandidaten

Wählt mit Liste 8 “Die Campus Union” unsere Kandidaten ins Studierenparlament:

  • Listenplatz 1: Unser Kandidat Alexander Yohannes, Medizin, 8. Semester, setzt auf eine Zusammenarbeit mit kommunalpolitischen Akteuren, um die Studienbedingungen an der Uni Köln zu verbessern. Er engagiert sich für mehr studentischen Wohnraum, für eine höhere Taktung der Linien 9 und 142 sowie für mehr Parkplätze für Fahrräder und Car-Sharing.
  • Listenplatz 2: Für unseren Kandidaten Johann Fiedler, Lehramt, 6. Semester, ist es wichtig, dass die Uni Köln im 21. Jahrhundert ankommt. Die Digitalisierung muss auch in der Uni Köln Einzug halten und das Studieren vereinfachen. Seine zentralen Anliegen sind: Mensaguthaben mit PayPal und Co. aufladen können, alle Bibliotheken in Köln auf ein einheitliches elektronisches System bringen, Bib-Belegung überall und jederzeit online abrufen können.
  • Listenplatz 3: Unsere Kandidatin Emilie Höslinger, VWL, 5. Semester, setzt sich für effektiveren Klima- und Umweltschutz an der Uni Köln ein. Ihre zentralen Anliegen sind, dass sämtliche Einwegbecher an Bistros der Uni durch spülbare, nachhaltige Mehrwegbecher ersetzt werden und dass Mülltrennung und umweltfreundliche Müllentsorgung an der Uni möglich sind und ernst genommen werden.
  • Listenplatz 4: Unser Mario Schmitz, Lehramt, 6. Semester, möchte sich für die Wahrung demokratischer Prinzipen an der Uni Köln einsetzen. Ihm sind freie Meinungsäußerung sowie ideologiefreie Lehre und Forschung an der Uni wichtig.
  • Listenplatz 5: Für unseren Kandiaten Ahmet Bekisoglu, Medizin, 2. Semester, sind längere Öffnungszeiten der Zentralbibliothek Medizin (ZB Med) Köln ein wichtiges Anliegen. Er fordert außerdem, die Vorteile von Bafög präsenter zu machen und damit Finanzierungswege des Studiums aufzuzeigen.
  • Listenplatz 6: Jan Sören Wilms möchte das psychologische Betreungs- und Beratungsangebot an der Uni Köln stärken.

Wählt mit Liste 1 “Liberale Hochschulgruppe & Campus Union” unsere Kandidaten in den Senat der Uni Köln:

ZU UNSEREN ANLIEGEN